Stiftungen

Sieglinde Eser-Stiftung mit Sitz in Gersthofen

Zweck der Stiftung ist die Förderung und Unterstützung einzelner Personen in besonderen Lebenslagen. Der Stiftungszweck wird insbesondere durch nachfolgende Maßnahmen verwirklicht:

Zweck der Stiftung ist die Förderung

  • Schwerstkranker,
  • die unverschuldet bedürftig geworden sind,
  • die in Gersthofen wohnen, und die nicht an einer Suchterkrankung leiden

(ausführlich nicht gefördert werden sollen Personen mit Suchterkrankungen wie Alkohol und dergleichen) durch Finanzierung bzw. Zuschüsse zur Bezahlung von Heilbehandlungen, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, Finanzierung bzw. Zuschüsse zur Bezahlung von Erholungsurlauben und Bezahlung bzw. Zuschüsse zur Bezahlung von Hilfskräften in familiären Extremsituationen, wie zum Beispiel Pflegefälle.

Die Stiftung ist gemeinnützig. Der Stiftungsvorstand ist der Bürgermeister aus Gersthofen.