Bevollmächtigung

Die Übernahme einer Bevollmächtigung

Für den Fall, dass Sie niemanden kennen, der für Sie als Bevollmächtigter handeln sollte, bieten wir an, für Sie tätig zu werden. Auf der Basis des Vertrages zur Ausübung der Vorsorgevollmacht werden wir tätig und übernehmen die Pflichten eines Bevollmächtigten.

Wer vom Vormundschaftsgericht für Sie als Betreuer bestellt werden könnte, ist nicht abzusehen. Bei uns wissen Sie schon heute, wer Sie später vertritt. Die Gestaltung unserer zukünftigen Tätigkeit erfolgt mit Ihnen zusammen.

Unsere Kanzlei organisiert die notwendigen Maßnahmen bzw. überwacht die Abläufe.

Soweit Aufgaben vom jeweiligen Dienstleister (Hausverwaltung, Bank, Pflegedienst) ordnungsgemäß ausgeführt werden, besteht kein Bedarf für Änderungen. Unsere Aufgabe ist die Überwachung und Beratung der von Ihnen bzw. uns beauftragter Firmen u.a.